Zauberhaft

Heute lange Zeit auf dem Balkon und sowohl am Essay wie an der neuen Erzählung gearbeitet. Seit ich das neue SurfaceBook habe, geht das. Liz war heute spazieren, kam aber müde zurück. Die Luft war doch recht dicht und warm. Und nicht zu vergessen. Gestern hatte sie nach zwei Sprüngen vom 5 m – Turm doch eine recht heftig gerötete rechte Seite. Sie muss da sehr ungut aufgekommen sein.

Dafür gelingt das Essen des Tages. Ganz konservativ: Poularde mit grünem Salat (geschmückt mit Nüssen) und dazu die guten fränkischen Klöß‘. Na, wenn das kein Wochenende ist.

Draußen spielt noch immer das Licht, ein zauberhafter Frühlingstag.