Trash und mehr…

  • „Squirm“ gesehen, besser: wieder mal gesehen. War so ein Trash während der 70er und hat uns als Studenten die langweiligen Abende verschönt. Ein Sturm reißt Elektrokabel ab, diese schlagen auf den Boden auf und züngeln umher, bis Abermillionen von Würmern elektrisch aufgeladen sind und bei Nacht und Nebel kommen, um die Menschen…. hach, wie einfältig und doch so gut gemacht. Und diese Atmosphäre der 70er Jahre. Geiiilll!
  • Meinem möglichen Spanking-Partner abgesagt. Klar, schön wärs schon mal wieder gewesen. Mich hätte auch nicht gestört, dass der Mensch schwul ist. Aber ingesamt stimmte da was nicht. Also – sein lassen. Wirds sich schon wer finden.
  • „Moby Dick“ lesen – tolles Buch. Faszinierend dieses Hinabsteigen in die Psyche von Kapitän Ahab, der fast alle seine Matrosen auf seine Seite bringt, um gegen den ewig-bösen Feind zu ziehen. Auch hier ein Populist, der seinen Fanatismus in seiner Schiffs-Gemeinde wie einen bösen Samen ausstreut.
  • Manuskripte korrigiert. Werde mich doch von einer Bloggerin hier auf WordPress inspirieren lassen und meinen großen Roman drucken lassen. Meine Erzählung geht noch einmal ins E-book-Genre.
  • In Erwartung der „heute-show“ – die Welt muss wieder gerade gerückt werden. Also, man sieht sich!
  • „Sauerbraten“ – morgen. Der Franke in mir braucht Blaukraut und Klöß! Bloß keinen Neid!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s