Von Oper, Operette und Theater – oder: die Schule der Komödianten!

… die Welt versucht sich klar zu machen, wie desaströs die erste Pressekonferenz von Trump war. Wahrscheinlich kann man das jetzt nach jeder Pressekonferenz tun. Wird bestimmt für die Medien zum Sport. Und sicher werden sie endlich was finden. Nein, Mitleid mit ihm habe ich nicht. Wer sich soweit aus dem Fenster lehnt, noch dazu mit solch rüdenhaften Verhalten, darf sich nicht wundern. Aber inzwischen gehören schon zwei zum Beschädigen. Die Zielfigur und die Medien. Ungut, Donald sollte erst mal in die Puschen kommen, dann wird man sehen, woran man ihn messen kann… Und wenn er am Atomknopf herum spielt? – Bestimmt wird es irgendwelche Verschwöungstheoretiker geben, die in Papst Franziskus den letzten Papst sehen (gabs schon mal vorher!) bevor das Ende der Welt kommt und in Trump den letzten Präsidenten. Was macht man dann aus Putin… – den Antichrist? Es gibt sicher welche, die so denken. Ich denke bei Putin immer an Vanilleputin und an Schokoladenputin… hrrng!

Gestern hat es mich überwältigt. Noch einmal sich positionieren, was noch kommen soll oder noch kommen kann. Am Manuskript weitergearbeitet. Gut vorangekommen. Damit bin ich schon zufrieden. „Tagebuch der Menschheit“ zu Ende gelesen. Nichts Neues, aber amüsant verpackt. Wie sicher die Menschen doch wissen, was sich der liebe Gott alles gedacht hat (wenn es ihn gibt!), als er die Menschen schuf. Und wie sehr die Menschen der Jahre 1000 vor Christus bis 200 nach Christus aus dem Blickwinkel der Postmoderne und der Spätaufklärung gesehen werden. So, als hätten sie alles schon zur Hand, was uns heute als Werkzeuge und Denkschemata zur Verfügung stehen. Um in evolutionärer Weise Religion zu erfinden, als Hybrid – und sie ganz gescheit zu verdichten. So, als hätten sie sich vorgenommen. „Erschaffen wir mal einen Gott und nennen ihn – Jahwe!“ – Aber gut: Feuerbach hat von der Projektion in den Himmel gesprochen und von der Illusion, die uns von da anschaut. Aber dass so viele Generationen über 1000 Jahre an dem Modell gestrickt haben, zu einer Zeit, als es mit dem Aufbewahren von Dokumenten noch ganz anders war? Hm. vielleicht hatte Erich von Däniken ja doch recht und die Götter kamen von den Sternen…

Die Schmerzlust erwacht wieder. Ich spüre mich zu wenig. Werde wieder mal ein Inserat aufgeben. Dazu bindet einen dieses blöde Wetter zu sehr an den Ort. Heute sollen Sturm und Schnee kommen. Und glatt soll es sein. Sooooo glatt. Gar nix is. Bei uns halt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s