Unterhaltsam soll es sein

So langsam sind die Vorüberlegungen für das neue Buch fertig. Die Besetzung schaut gut aus, die Namen haben mich endlich angeflogen. Hier war ich noch nicht zufrieden. Zu gekünstelt, zu gewollt, zu „autorenhaft“. Es bewahrheitet sich wieder seit meinem ersten Roman, dass die Figuren sich einem selbst vorstellen – mit ihrer Vita – wenn sie nur genau genug im Kopf heraus gedacht sind. Sie bekommen Gesichter, Leidenschaften, Fehler, Abgründe, Schatten, eine eigene Art zu sprechen, zu lieben, zu vernichten… Die ganze Bandbreite des Lebens eben.

Wir werden erleben und tun es schon jetzt, dass das klassische Bürgertum endet. Und mit ihm all die Traditionen, die dem einen verachtenswert und dem anderen erhaltenswert erschienen. Wir bekommen bald eine andere Republik. Und es gilt zu antizipieren. Heftig. Dieser Entwicklung will ich im neuen Buch entgegen gehen. Der letzte Bürger, wie sieht er aus, was tut er, welche Wurzeln hatte er und warum ist er der letzte (!) Bürger. Natürlich eine Provokation. Ich werde ihm eine Faszination für Fibonacci andichten. Mich begeistert diese Zahl. –

Schade, dass Maxim Billers Roman erst in einem Monat erscheint. Die Rezension in der „Zeit“ war interessant. Mich hat dabei das vielzitierte rasante Tempo neugierig gemacht. Auch die Tatsache, sich nicht mehr einer Form zu unterwerfen, sondern im Schreiben die eigene Form des Erzählens zu entwickeln. Der Roman ist ein konservatives Konstrukt, möglich, dass er noch an der einen oder anderen Stelle aufgebrochen werden kann. Und vergessen wir nicht, selbst das tiefsinnigste Buch soll ja immer noch unterhaltsam sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s